Schlagwort-Archive: Supermarkt-Umbau

Warenaustausch

Damit ‘nem Shop mit seinem Krame
die Kasse immer klingt und klirrt,
macht gern er mit dem Spruch Reklame
vom Kauf, der zum Erlebnis wird.

Wie alle Werbung übertrieben,
nichts, was man wörtlich nehmen müsst –
es sei denn, dass beim Wagenschieben
dich plötzlich ein Kassierer küsst.

Doch neulich habe ich empfunden
so etwas wie’n Erlebniskick.
Ich drehte wieder meine Runden,
dass hier und da ich Waren pick.

Da war fast nichts an Ort und Stelle,
wo ich es blind zu finden pfleg,
die ganze reiche Nahrungsquelle
floss frisch verästelt übern Weg.

Mit viel Gehämmer und Geklopfe
hat man die Bude umgebaut,
und dass man sie noch voller stopfe,
den Krempel anders auch verstaut.

Wo krieg ich nun die Hühnerbrühe,
die trockene, in Form gepresst?
Ich hatte meine liebe Mühe,
zu orten ihr verborgnes Nest.

Auch unser Brot in Laib und Scheiben,
zu Recht das „tägliche“ genannt,
es wurde, unentdeckt zu bleiben,
in einen Seitengang verbannt.

Dann kurvte ich um tausend Ecken,
bis ich auf meinen Roten stieß,
den man, um Käufer abzuschrecken,
im Winkel wo versauern ließ.

Und weiter mit Geduld und Spucke,
mir fehlt ja noch ein Fertigfraß –
ich kucke also und ich kucke
wie nach ‘nem Osterei im Gras.

Bis jäh ich mit der Nase stoße
auf seinen neuen Liegeplatz:
Spaghetti mit Tomatensauce,
Genuss nicht ohne Schlabberlatz!

Inzwischen dreister schon geworden,
gewisser des Erfolges jetzt,
fisch nach dem Lachs ich aus dem Norden:
Filet, dem Curry zugesetzt.

Doch da hat mich im Stich gelassen
das Glück auf meiner Kaperfahrt.
Nur Hechte sah ich, Hummer, Brassen,
in reinem Eise aufgebahrt.

Der Lachs hat sich davongeschlichen
und kam mir nicht mehr zu Gesicht;
vielleicht weil er sich nicht empfohlen
der angestammten Käuferschicht.

Zur Kasse denn. Und abgewogen,
was mir die Neuerung gebracht.
Den Irrweg noch mal überflogen,
hab ich den Reim mir drauf gemacht:

Ein Labyrinth, nicht ganz geheuer,
weil man den Überblick verliert –
doch andrerseits ein Abenteuer,
bei dem man nicht den Hals riskiert.

0